Pauschalreisen immer mit:   Mietwagen oder Transfer Veranstalter-Haftpflichtversicherung

Auf dieser Seite finden Sie Pressemitteilungen der Marke Golfreisenhotels.de

Ansprechpartner für Medien-Kooperationen ist:
Antonio Marin
Mail: am (@) golfreisenhotels.de
Mobil: +49 (0)1520 2409188

20.06.17

HHB Touristik übernimmt Golfreisenhotels.de

Top 20 Reiseveranstalter expandiert

Das Reiseunternehmen HHB Touristik übernimmt den seit vielen Jahren erfolgreichen Golfreisespezialisten Golfreisenhotels.de. Die HHB Touristik gehört zu dem deutschlandweit top 20-gelisteten Reiseveranstalter HHT aus Karlsruhe. Seit 1996  vertreibt das Unternehmen erfolgreich hochwertige Sportreisen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

HHB-Geschäftsführer Postoglu: „Die Marke Golfreisenhotels steht für zuverlässigen sowie preislich attraktiven Golfurlaub.  Wir waren an der Marke bereits nach der plötzlichen Trennung der später insolventen Proscott  interessiert, jedoch kam uns ein Mitbewerber zuvor. Nach dem neuerlichen, nachvollziehbaren Kurswechsel des Besitzers, haben wir die Chance auf Expansion ergriffen.“

„Der Inhaber wird strategisch an Bord bleiben, und wir werden die Marke mit unserer Einkaufsmacht zu einer attraktiveren Preisstrategie verhelfen. Für alle Beteiligten und Golfreise-Kunden also eine Win-win-Situation.“ so Postoglu weiter. Markengründer Marin ergänzt: „Es ist nach den ganzen unruhigen Fahrwassern wichtig für das Portal, jetzt einen seriösen, verlässlichen Heimathafen gefunden zu haben.

Ziel der Wachstumsstrategie ist der sofortige Ausbau der Angebote für Golflehrer-Reisen und eine Erweiterung der Angebotspalette in Sachen Golfurlaub.

Über Golfreisenhotels.de

Golfreisenhotels.de ist eine Vertriebsplattform für Golfurlaub. Auf dem Webportal www.Golfreisenhotels.de finden sich jegliche Reiseformen für Individual- und Gruppenreisen.

Über HHB

Das Unternehmen gehört zur Karlsruher HHT-Gruppe, die jedes Jahr knapp 110.000 Reisende befördert. HHB ist auf die Durchführung von Sportreisen spezialisiert und produziert die Golfreisen für Tschibo.

 


 

Schnell mal Golf spielen

Mit Kurzreisen nach Portugal, Mallorca und an die spanische Mittelmeerküste können Golfer auch kleine Lücken in ihrem Kalender für Golfurlaub nutzen.

Berufliche Verpflichtungen, Familie oder längere Urlaubsreisen – nicht jeder Golfer hat die Möglichkeit, eine ganze Woche Golfurlaub mit gepflegten Runden auf dem Golfplatz zu genießen. „Bei den Deutschen liegen Kurzreisen seit Jahren im Trend - Sowohl die Zahl der Kurzreisen als auch die Ausgaben nehmen stetig zu, dies spüren wir auch bei den Anfragen für Golfreisen“, sagt Antonio Marin Inhaber von GolfreisenHotels.de. Nach seiner Erfahrung sind es vor allem junge, kinderlose Paare und ältere Golfer, die es sich leisten, schnell mal in den Golfurlaub zu fahren.

Um diese reisefreudige und kurzfristig buchende Zielgruppe zu bedienen, hat die Veranstaltermarke aus Hamburg jetzt das Angebot an Kurzreisen bis sechs Tage Dauer kräftig ausgebaut. Ein gutes Dutzend Angebote ist bereits auf der Website buchbar. „Wichtige Kriterien sind neben einem gepflegten Golfplatz und einem guten Hotel vor allem die Flugverbindungen und eine kurze Anreise vom Flughafen“, weiß Antonio Marin. Die ausgewählten Golfhotels in der Region Lissabon, auf Mallorca und entlang der spanischen Mittelmeerküste erfüllen diese Ansprüche und bieten mit mehreren Greenfees ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die meisten Angebote sind nicht auf die Nebensaison beschränkt, sondern können auch spontan in der Hochsaison gebucht werden.

Preisbeispiele:

Portugal / Lissabon: 2 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Dolce CampoReal Lisboa mit Frühstück und 2 Tage unlimited Golf ab € 249,- pro Person (ohne Flug und Transfer).

Spanien / Costa del Sol: 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel La Cala mit Frühstück und 3 Tage unlimited Golf auf den La Cala-Golfplätzen ab € 489,- pro Person (ohne Flug und Transfer).

Spanien / Mallorca: 3 Übernachtungen im Steigenberger Golf & Spa Resort mit Frühstück und 3 Tage unlimited Golf auf Golf de Andratx ab € 599,- pro Person (ohne Flug und Transfer).

Weitere Informationen zu den Reisen

Übersichtsseite Golf-Kurzurlaub bei GolfreisenHotels.de

 


 

Golfen wie die Weltmeister

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wohnt während der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich im Hotel Ermitage. Das luxuriöse Hotel am Genfer-See ist neu im Angebot von GolfreisenHotels.de.

Mindestens bis zum 4. Juli wohnt "La Mannschaft" um Bundestrainer Jogi Löw im mondänen Kurort Evian-les-Bains und hat das 4-Sterne-Hotel Ermitage komplett gemietet. Sollte die Nationalmannschaft das Finale der Europameisterschaft erreichen, werden die amtierenden Fußballweltmeister wohl noch bis zum 11. Juli am Südufer des Genfer-Sees wohnen. Wer anschließend noch etwas vom Mannschaftsgeist von Müller, Özil, Neuer & Co. spüren möchte und einige Runden Golf spielen will, kann sich über GolfreisenHotels.de dort einquartieren.

Das 1908 erbaute und 2010 komplett renovierte Hotel Ermitage liegt oberhalb von Evian-les-Bains und verfügt über 80 Zimmer, von denen ein Teil freie Aussicht über den Genfer-See bietet. Mit vier Restaurants und Bars sowie einem Spa ist das Hotel großzügig ausgestattet. Nicht weit entfernt liegt das ebenfalls zum Evian Resort gehörende 5-Sterne-Hotel Royal, welches ebenfalls bei GolfreisenHotels. de buchbar ist. Neben dem resorteigenen Golfplatz befinden sich in der Umgebung gute Trainingsmöglichkeiten für Sportler – einige europäische Fußballclubs haben das Hotel bereits zur Saisonvorbereitung genutzt.

Hotel Ermitage: 5 Übernachtungen im Doppelzimmer Southside View mit Frühstück und 3 x Greenfee auf dem Evian Resort Golf Club  ab € 729,- pro Person (ohne Flug).

Hotel Royal: 5 Übernachtungen im Doppelzimmer Sejour Parkblick mit  Frühstück und 3 x Greenfee auf dem Evian Resort Golf Club ab € 1029,- pro Person (ohne Flug).

 


 

Exklusive Golfreise zum 41. Ryder Cup in die USA

GolfreisenHotels.de bietet eine Golfreise in Verbindung mit dem wichtigsten Golfereignis des Jahres an.

Der Ryder Cup wird alle zwei Jahre abwechselnd in Europa und in den USA ausgetragen und gilt als das wichtigste Golfturnier der Welt. In diesem Jahr findet der sportliche Vergleich zwischen den besten Golfern beider Kontinente vom 30. September bis 2. Oktober 2016 auf dem Hazeltine National Golf Club im US-Bundesstaat Minnesota statt. „Das Turnier ist jedes Mal ein hochspannendes und sehr emotionales Event, das man einmal live erlebt haben muss“, sagt Antonio Marin, Inhaber von GolfreisenHotels.de. Gemessen an den TV-Einschaltquoten gilt der erstmals 1927 ausgetragene Ryder Cup nach den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft als wichtigste Sportveranstaltung der Welt

Die Golfreise der Extraklasse beginnt am 28.September mit der Ankunft in Minneapolis und dem Transfer in das JW Marriott Mall of America. Das moderne Hotel mit 342 Zimmern befindet sich im Süden der Stadt direkt an einem der größten Einkaufszentren der USA. Zum Austragungsort des Ryder Cup beträgt die Fahrzeit nur rund eine halbe Stunde. Während des dreitägigen Turniers können Teilnehmer der Reise hautnah mitfiebern, ihnen stehen auch alle Annehmlichkeiten des VIP-Hospitality-Bereichs zur Verfügung, darunter freie Speisen und Getränke.

Gekrönt wird die einmalige Reise von einem exklusiven Rahmenprogramm: In Minnesota spielen die Reiseteilnehmer Golfrunden auf dem Legends Club und dem TPC Twin Cities. Im Anschluss an das Turnier fahren sie weiter nach New York City. Dort gastieren sie drei Nächte im Luxushotel The Quin in Manhattan. Mit dem Trump Golf Links at Ferry Point steht der neueste Golfplatz der Stadt auf dem Programm, und auf Long Island spielen die Teilnehmer eine Runde auf dem Golfplatz Bethpage Black – Austragungsort für den Ryder Cup 2024.

Preisbeispiel:

Masters-Reise: 8 Übernachtungen in Minneapolis und in New York City, Besuch des Ryder Cups mit Zutritt zum VIP-Bereich, 4 x Greenfee in Minneapolis und New York, sämtliche Transfers zwischen Hotels, Lufthansa-Meilen, Flughafen und Golfplätzen, ab € 9.995,- pro Person im Doppelzimmer (ohne Flüge) .

 


 

 

Exklusive Golfreise in das Reich der Mitte

Mit einer exklusiven 15-tägigen Golfreise nach China baut GolfreisenHotels.de das Angebot an einmaligen Kultur- und Eventreisen weiter aus. Partner für die Rundreise nach Peking, Hongkong und die Tropeninsel Hainan ist der Spezialveranstalter China Tours.

Unter dem Motto "Einmal von der Großen Mauer abschlagen" legt die Veranstaltermarke GolfreisenHotels.de in diesem Jahr eine große Golfrundreise durch China auf. Das kann man durchaus wörtlich nehmen, denn ein Besuch auf dem beeindruckenden Bauwerk ist Teil der Reise.

Antonio Marin, Markeninhaber von GolfreisenHotels.de und selbst langjähriger China-Touristiker, freut sich darauf, diese Reise zu begleiten: "China ist wahnsinnig spannend und es lag nahe, sich mit dem führenden Spezialisten zusammen zu tun." Das Programm für diese aufwändige Gruppenreise wurde gemeinsam mit dem Hamburger Reiseveranstalter China Tours entwickelt. "Mit dieser Reise wollen wir Golf in China auf die Landkarte heben", sagt China-Tours-Geschäftsführer Torsten Dreyer. Aus diesem Grund sponsert der China-Spezialist auch die diesjährige "Berliner Golf-Woche" und tritt zusammen mit GolfreisenHotels.de als Partner bei der Hamburger "Golf Trophy" auf. "Auf beiden Turnierserien können Teilnehmer einen Freiplatz für die Golfreise nach China gewinnen", kündigt Dreyer an.

Die Reise beginnt am 23. Oktober 2016 mit dem Flug von Berlin nach Peking. Mehrere Tage wird die Gruppe die Sehenswürdigkeiten und den Alltag in der chinesischen Hauptstadt entdecken, bevor sie in die pulsierende Metropole Hongkong weiterfliegt. Während der Golfrunden auf dem rund eine Autostunde entfernten Weltrekord-Golfclub Mission Hills können sich Spieler von den erstklassigen Golfplätzen und dem Service überzeugen, den der größte Club der Welt bietet. Letzte Station ist die Insel Hainan im Südchinesischen Meer, ein boomendes Urlaubsziel mit hervorragenden Hotels und Golfplätzen. Vier davon werden auf dieser Rundreise gespielt.

Preisbeispiel:

Termin: 23.10. - 06.11.2016, 20 bis 28 Teilnehmer. Die Reise mit 13 Übernachtungen in 5-Sterne-Hotels, Rail & Fly, internationalen und nationalen Flügen inkl. Golfgepäckbeförderung, allen Bustransfers, 7 Golfrunden, Stadtbesichtigungen in Peking und Hongkong sowie deutschsprachige Reiseleitung ist ab € 6299,- pro Person buchbar.

 


 

 

Valderrama Golf – Luxus Selection mit Lufthansa Private Jet

 "Valderrama ist etwas ganz besonderes" - so Max Kieffer am Freitag im Interview bei Golf.de. Der edle Platz südlich von Marbella ist vielleicht Europas schönster Golf-Platz. GolfreisenHotels.de hat pünktlich zu den aktuell laufenden Spanish Open zwei exklusive Pakete für echte Golf-Gourmets auferlegt.

Die beiden Reisen bieten edlen Golfurlaub gepaart mit absoluter Exklusivität. "Jeder leidenschaftliche Golfer sollte diesen Traumplatz einmal gesehen haben", sagt Antonio Marin, Marken-Inhaber des Reiseveranstalters GolfreisenHotels.de. "Die Atmosphäre des ersten Ryder Cup auf kontinentaleuropäischem Boden ist allgegenwärtig. Zudem ist der Pflegezustand eine Sensation", so Marin weiter, und "Sky-Kommentator Gregor Biernath nannte es in der Übertragung das Augusta Europas – dem ist wohl nichts hinzuzufügen."

Die erste Reise findet in Kooperation mit Lufthansa statt. Mit Lufthansa Privat Jet fliegen die Gäste nach Malaga und werden nach Privattransfers von Thomas Lloyd, PGA-Professional und Mitglied des Golfclub Valderrama, in Empfang genommen. Zusammen mit dem deutschsprachigen Golflehrer spielt man zwei Runden auf Valderrama sowie je einmal die spektakulären Nachbarplätze La Reserva und Finca Cortesin. Die mehrfach prämierte Finca Cortesin dient auch als Hotel für die Reisezeit. Die Gäste nächtigen in Executive Suiten.

Die zweite Golfreise kombiniert Valderrama mit den schönsten Plätzen der Umgebung. Unter dem Motto "Finest Selection" haben Gäste die Auswahl zwischen zwei Hotels. Zur Verfügung stehen das Luxushotel "Villa Padierna" sowie das First-Class-Hotel Almenara. Mietwagen, Meilen, Frühstück und Greenfees auf Valderrama, Finca Cortesin, La Reserva, San Roque Old und dem jeweiligen Hotelplatz sind bereits inkludiert.

 


 

 

US Masters-Reise

Die US Masters in Augusta sind das erste Großereignis des Jahres im Profi-Golf. Mit einer Reise zu zwei Finaltagen kombiniert mit einem Golfurlaub in South Carolina eröffnet GolfreisenHotels.de die Saison für Golf-Rundreisen.

Selbst für gestandene Profis ist die Teilnahme an den US Masters ein besonderes Privileg, denn zu diesem Turnier werden nur die besten Spieler der Welt eingeladen. Auch der Platz des Augusta National Golf Club ist ein besonderer Ort, denn hier haben nur sorgfältig ausgesuchte Mitglieder und deren Gäste Zutritt. "Für jeden Golf-Fan ist es ein einzigartiges Erlebnis, über diese perfekt gepflegte Anlage zu gehen, auf der sich schon unzählige Geschichten und Dramen abgespielt haben", sagt Antonio Marin, Inhaber von GolfreisenHotels.de

Die individuelle Mietwagen-Rundreise beginnt am 4. April auf Hilton Head Island im US-Bundesstaat South Carolina, einem beliebten Ziel für Golfurlaub in den Vereinigten Staaten. Zur Einstimmung auf den Besuch der US Masters können Reisende zwei Runden Golf im Palmetto Dunes Golf Club spielen und mit ihrem Mietwagen die Region erkunden. Das Hotel Omni Hilton Head Oceanfront Resort bietet direkten Strandzugang, drei Restaurants, einen Wellnessbereich und mehrere Pools. Anschließend fahren die Reisenden rund rund 250 Kilometer nach Augusta im Bundesstaat Georgia. Im Reisepaket enthalten sind Eintrittskarten für den 3. und 4. Finaltag der US Masters mitsamt Zutritt zum Hospitality-Zelt mit freien Getränken und Shuttle. An diesen Tagen hat sich das Teilnehmerfeld auf rund 50 Spieler verkleinert, die alle noch Chancen auf den Titel und das legendäre Grüne Sakko haben.

Preisbeispiel:

Masters-Reise: 7 Übernachtungen in Augusta und Hilton Head Island inkl. Frühstück, Besuch des 3. und 4. Tags der US Masters, 2 x Greenfee, Mietwagen und 4 Greenfees ab € 6.449,- pro Person im Doppelzimmer (ohne Flug).

 


 

Mit Ausflügen und Rundgängen den Golfurlaub verschönern

Ab sofort können Golfurlauber ihre Reise mit hochwertigen Ausflügen und Führungen veredeln. Die Veranstalter-Marke GolfreisenHotels.de kooperiert dabei mit GetYourGuide, einem der größten Vermittler von touristischen Aktivitäten.

Wüstensafari mit dem Jeep in Abu Dhabi, eine nächtliche Altstadtführung mit Tapas-Tour durch Palma de Mallorca  und eine Whisky-Tour durch Dublin – dies sind nur drei Beispiele für zahlreiche Aktivitäten, die Kunden auf der Website von GolfreisenHotels.de gleich zu ihrem Golfurlaub hinzu buchen können.

"Immer mehr Golfurlauber fragen nach zusätzlichen Angeboten über das reine Golfspiel hinaus. Mit dem neuen Service wollen wir unseren Kunden Anregungen geben, wie sie mehr auf ihrer Reise erleben können", sagt Antonio Marin, Inhaber von GolfreisenHotels.de.

In elf wichtigen Destinationen wie Mallorca, der Costa del Sol und Irland führt GolfreisenHotels.de passende Ausflüge, Rundgänge und Aktivitäten unter den Hotelangeboten auf. Diese können dann  von den Kunden bequem und direkt auf der Website von GetYourGuide gebucht werden.

 


 

7. Dezember 2015

Hochdotierte Turnierreisen zu den schönsten Golfplätzen Europas

Mit gleich zwei Golfturnieren startet GolfreisenHotels.de in die Saison 2016. Ausgezeichnete Hotels und Golfplätze in Spanien und Bulgarien stehen auf dem Programm. Auf beiden Reisen haben Amateure die Chance, mit einem "Hole in One" 10.000 Euro zu gewinnen.

Zwei Golfturniere an die Costa del Sol und an das Schwarze Meer hat die Hamburger Veranstaltermarke GolfreisenHotels.de für  das kommende Jahr aufgestellt. Neben wertvollen Preisen für die Gesamtsieger des Turniers haben alle Spieler die Chance, an zwei Tagen mit einem "Hole in One" 10.000 Euro in bar zu gewinnen. Wem als erster während einer Partie das Kunststück gelingt, den Ball mit nur einem Schlag ins Loch zu befördern, kann diese Summe mit nach Hause nehmen. "Ein Hole in One auf einem Golfturnier ist wie ein Sechser  im Lotto – das muss entsprechend belohnt werden.", sagt Antonio Marin, Inhaber von GolfreisenHotels.de

Ein weiteres exklusives Angebot hat GolfreisenHotels.de für Mitglieder von "Miles & More" parat: Beide Reisen können vollständig oder teilweise mit Prämienmeilen von Miles & More bezahlt werden. Zusätzlich erhalten Teilnehmer für die Buchung Meilen auf ihrem Konto gutgeschrieben. Bei Buchungen bis zum 31. Dezember 2015 kann sogar die doppelte Meilenzahl gesammelt  werden!

Die erste Ausgabe der "Costa del Sol Trophy" führt vom 24. bis 29. April in den spanischen Urlaubsort Sotogrande, wo mit Almenara, Alcaidesa, San Roque und La Reserva vier hochkarätige Golfplätze auf dem Programm stehen. Die Teilnehmer werden im Hotel Club Marítimo de Sotogrande wohnen, das direkt am Yachthafen des noblen Urlaubsortes  liegt. Ein weiteres Highlight der Reise ist ein Abendessen im Polo-Nobelrestaurant "Asador Cancha II", einem beliebten Treffpunkt der andalusischen High Society und des europäischen Jet-Sets.

Ziel der zweiten Turnierreise ist die  bulgarische Schwarzmeerküste, wo mit dem Thracian Cliffs Signature Course einer der spektakulärsten Golfplätze Europas zu finden ist. Während der Reise von 5. bis 11. Juni 2016 haben Turnierteilnehmer gleich zwei Mal die Gelegenheit, diesen direkt an der Steilküste gelegenen Platz zu spielen und den Bargewinn für ein "Hole  in One" zu kassieren. Das Thracian Cliffs Resort wurde 2014 als "European Golf Resort of the Year" ausgezeichnet und bietet zwei Kilometer lange Privatstrände, vier Restaurants und ein Wellnesscenter der Spitzenklasse.

  


 

Den Golfurlaub mit Meilen bezahlen

Golfreisen-Hotels.de ist neuer exklusiver Golfreisen-Partner des Vielfliegerprogramms "Miles & More" der Golferselect/Lufthansa. Bei der Buchung von Golfreisen der Veranstaltermarke können Kunden ab sofort mit Prämienmeilen bezahlen.

Ab sofort wird die Buchung  von ausgewählten Reisen auf der Website www.golfreisenhotels.de mit Prämienmeilen für Europas erfolgreichstes Vielfliegerprogramm belohnt. Insgesamt fast vierzig Hotels in Portugal, Spanien, Zypern, Frankreich, USA, Mauritius, Südafrika und Griechenland sowie besondere Rundreisen und Kreuzfahrten sind zum Start der Partnerschaft Meilen-fähig.

"Bei Bezahlung mit der Lufthansa-Kreditkarte kann man sogar doppelt Meilen sammeln: Zum einen über den Reisepreis und zum anderen pro eingesetztem Euro bei der Kreditkarte", sagt Antonio Marin, Inhaber von GolfreisenHotels.de. "Es lohnt sich, auch für Ihre Gruppe oder Freunde die Reise mitzubuchen. Schon bei sechs Personen hat man schnell einen innereuropäischen Freiflug zusammen."

Die entsprechenden Golfreisen sind mit dem "Golfer Select"-Logo auf der Website von GolfreisenHotels.de gekennzeichnet. "Wer bereits über genügend Meilen verfügt, kann die Golfreisen auch komplett oder in Teilbeträgen mit Meilen bezahlen", betont Marin. "Wir sind exklusiver Golfreisen-Partner von Golferselect Miles & More und können direkt abrechnen und einlösen."

 


 


Meilen sammeln im Golfurlaub

GolfreisenHotels.de ist neuer exklusiver Golfreisen-Partner des Vielfliegerprogramms "Miles & More" der Golferselect/Lufthansa. Bei der Buchung von Golfreisen der Veranstaltermarke können Kunden ab sofort Prämienmeilen sammeln.

Ab sofort wird die Buchung  von ausgewählten Reisen auf der Website www.golfreisenhotels.de mit Prämienmeilen für Europas erfolgreichstes Vielfliegerprogramm belohnt. Insgesamt fast zwei Dutzend Hotels in Portugal, Spanien, Zypern, Frankreich, USA, Mauritius, Südafrika und Griechenland sowie besondere Rundreisen und Kreuzfahrten sind zum Start der Partnerschaft Meilen-fähig.

"Bei Bezahlung mit der Lufthansa-Kreditkarte kann man sogar doppelt Meilen sammeln: Zum einen über den Reisepreis und zum anderen pro eingesetztem Euro bei der Kreditkarte", sagt Antonio Marin, Inhaber von GolfreisenHotels.de. "Es lohnt sich, auch für Ihre Gruppe oder Freunde die Reise mitzubuchen. Schon bei sechs Personen hat man schnell einen innereuropäischen Freiflug zusammen."

Die entsprechenden Golfreisen sind mit dem "GolfersSelect"-Logo auf der Website von GolfreisenHotels.de gekennzeichnet. "Achten Sie in Zukunft auch auf unsere 'doppelte Meilen Aktionen' bei der Suche nach Ihrem Golfurlaub", betont Marin.


 

Platzreife-Golfurlaub auf Mallorca

Mit exklusiven Anfänger-Reisen geht GolfreisenHotels.de neue Wege beim Golfurlaub. Die Reisen mit Golfunterricht und Platzerlaubnis-Prüfung finden im Winter auf Mallorca statt und kosten ab € 999,-.

Schwedische Forscher haben im Scandinavian Journal of Medicine & Science in Sports eine Studie veröffentlicht, nach der ältere Golfer eine niedrigere Sterberate haben als Altersgenossen mit anderen Hobbys – eigentlich Grund genug, um mit Vorurteilen aufzuräumen und den Spaßsport einmal auszuprobieren! Der Kalorienverbrauch bei einer 18-Loch-Runde ist schließlich höher als bei zwei Stunden Tennis oder einer Stunde Dauerlauf, und auf so einer "Golf-Wanderung" mit erhöhtem Tempo kommen leicht sieben und mehr Kilometer zusammen.

Wer auf deutschen Golfplätzen spielen möchte, braucht allerdings die sogenannte Platzerlaubnis (PE). Die üblichen PE-Kurse am Wochenende sind oft eine "Pflicht-Angelegenheit". "Unser Komplett-Paket mit Unterricht inklusive Mietwagen macht aus dem Platzreife-Kurs einen echten Golfurlaub", sagt Antonio Marin von GolfreisenHotels.de. Im Unterschied zu anderen Anbietern ist bei diesen Reisen bereits eine Mitgliedschaft in einem renommierten Golfclub inklusive.

Sowohl für absolute Anfänger als auch Golfer mit Vorkenntnissen gibt es von den erfahrenen PGA-Golflehrern Dieter Cabus und Joerg Dettmer den passenden Unterricht. Gruppen mit zwei bis sechs Teilnehmern können im Zeitraum von Anfang Januar bis Ende Februar 2016 ihren Termin für die sechstägige Reise individuell wählen.

Das Pula Golf Resort bietet ein schönes Hotel mit einem eigenen Golfplatz und einem großen Übungsbereich sehr gute Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene. Ein Mietwagen für Erkundungstouren auf der Insel ist im Reisepreis enthalten.

Preisbeispiel:
Anfänger-Kurs im Januar 2016 mit 16 Unterrichtsstunden, 5 Übernachtungen im Pula Golf Resort inkl. Frühstück, 5 Tage Mietwagen, unlimited Greenfee auf Pula Golf, unbegrenzte Rangebälle, Platzerlaubnis-Prüfung und DGV-Mitgliedsausweis im Golfclub Gut Apeldör ab € 999,- (ohne Flug).


 

Anschlagsgefahr gestiegen - Auswärtiges Amt ändert Reisehinweis für Türkei

Die Lage wird angespannter. Aufgrund der Angriffe der türkischen Luftwaffe auf die IS-Terrormiliz hat das Auswärtige Amt seine Reisehinweise aktualisiert.

"Uns erreichen aufgrund der aktuellen Situation viele Anfragen von Golfurlaubern, ob die Türkei noch ein sicheres Urlaubsland sei", so Antonio Marin vom Golfreise-Portal GolfreisenHotels.de. "Dazu sei gesagt, dass das Außenministerium vor allem vor Reisen in den Osten des Landes warnt. Dazu gehören die Gebiete in den Provinzen Diyarbakır, Hakkari, Şırnak, Siirt und Elazığ zu. In den Provinzen Kilis, Diyarbakır, Mardin, Batman, Bitlis, Bingöl, Siirt, Tunceli, Şırnak, Hakkari und Van besteht grundsätzlich ein sehr hohes Sicherheitsrisiko für Reisende. Von Reisen in diese Gebiete rät das Außenministerium ab. Hier gab es zahlreiche Anschläge im Grenzgebiet zu Syrien.

Die hohen Sicherheitsvorkehrungen signalisieren dem Außenministerium zufolge die angespannte Sicherheitslage im gesamten Land. Mit einer erhöhten Anschlagsgefahr in Großstädten und touristischen Zentren sollte gerechnet werden.

"Wir beobachten die Entwicklung der Lage in Zusammenarbeit mit unseren Agenturen vor Ort sehr genau und stehen mit dem Außenministerium in Kontakt", sagt Antonio Marin, Inhaber des Reiseportals. Und fügt hinzu: "Wir empfehlen unseren Golfreisenden, sich auch weiterhin über die Reisehinweise des Außenministeriums zu informieren sowie die aktuelle Medienberichterstattung zu verfolgen. Nach der neuen Qualität der terroristischen Gewalt gegen Touristen, sind wir gezwungen diesen Hinweis genau zu beobachten." Anfragen zu Umbuchungen oder Stornierungen lägen nur vereinzelt vor und würden kulant behandelt. Für Reisen in die Türkei ansonsten derzeit die normalen Umbuchungs- und Stornobedingungen.

Weitere Infos zur aktuelle Lage beim Auswärtigen Amt:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html

 

Die neue EU-Pauschalreiserichtlinie unterstreicht  Veranstalterhaftung für private Reise-Organisatoren!

Es bleibt dabei: Wer aus falsch interpretierter Sparsamkeit selbst eine Reise für eine Gruppe bucht, geht privat große finanzielle Risiken ein. Der EU-Rat und das Parlament haben nach langen Verhandlungen einen Kompromiss zur Verabschiedung der neuen EU-Pauschalreiserichtlinie gefunden.
Die neue Pauschalreiserichtlinie stärkt die Rechte der Reisenden gegenüber dem Reiseveranstalter im Sinne des deutschen Verbraucherschutzes. Als Reiseveranstalter gilt nun auch EU-weit ein privater Reise-Organisator, der seinen Freunden, Vereins- und Clubmitgliedern, Arbeitskollegen oder Mannschaftskollegen die Reisen organisiert und anbietet. Er haftet, wie nach deutschen Reiserecht schon seit Jahren üblich, mit seinem Privatvermögen. Er zeichnet für alle Eventualitäten auf seiner selbst organisierten Reise (Verspätungen, Umbuchungen, Terror-Akte, Unfälle etc.) verantwortlich.

Auch Online-Portale werden stärker in die Veranstalterhaftung genommen. Diese beriefen sich bei jeglichen Problemen und Haftungsfragen sowie Regress-Ansprüchen auf eine reine Vermittlertätigkeit. Lediglich die Reisebüros wurden bei dem Beschluss weitestgehend aus der Veranstalterhaftung befreit, weshalb wir zur Vorsicht raten. Buchen Sie Ihre eigene Gruppe nur bei Reisebüros, die Ihnen bei einer eigens veranstalteten Reise eine Veranstalter-Haftpflicht-Versicherung garantieren. Nur diese entspricht den Richtlinien eines korrekten  Verbraucherschutzes bei Reisen!

Internet, Smartphones & Co machen es möglich - immer mehr Deutsche organisieren ihre Reisen selbst. Im Unterschied zu TUI & Co. werden solche nicht-gewerblichen Reiseorganisatoren als "Schwarztouristiker" bezeichnet. "Neben Einzelpersonen sind es häufig Sportvereine, Kirchengemeinden und Verbände, die ihren Mitgliedern eine schöne Reise ermöglichen wollen und dadurch ungewollt zu einem Reiseveranstalter werden", sagt Antonio Marin, Betreiber des Reiseportals GolfreisenHotels.de. "Auch wenn sie damit keinen Gewinn erzielen wollen, gelten für sie die gleichen Vorschriften wie professionelle Veranstalter, etwa bei der Haftpflicht, dem Insolvenzschutz und der Besteuerung."

Zum "Schwarztouristiker" kann man schon werden, wenn man Bahnfahrt und Hotelzimmer für eine Junggesellenabschieds-Gruppe und die jährliche Mannschaftsreise des Sportclubs über seine eigene Kreditkarte bucht. Auch ein Tagesausflug der Schulklasse mit dem Bus inklusive Mittagessen macht den organisierenden Lehrer unter Umständen zu einem Reiseveranstalter. Denn wer mindestens zwei wesentliche Reiseleistungen wie Unterkunft, Anreise oder Verpflegung für andere organisiert, hat nach dem Gesetz eine Pauschalreise zusammengestellt.

Die schlimmsten Konsequenzen solcher privat organisierten Reisen offenbaren sich im Schadensfall. Wenn ein Reiseteilnehmer sich verletzt oder die Gruppe infolge eines Unwetters länger als geplant am Urlaubsort verweilen muss, haftet der Veranstalter, notfalls mit seinem Privatvermögen. Da bei Geld die Freundschaft bekanntlich aufhört, kann der Organisator davon ausgehen, dass bei größeren Summen die Teilnehmer mit Schadenersatzansprüchen auf ihn zukommen werden. Spätestens Versicherungen werden nach einem Schadenfall versuchen, sich das Geld von dem für die Reise verantwortlichen Reiseveranstalter zurückzuholen.

Eine Reiseversicherung im Privatbereich schützt Organisatoren übrigens nicht vor Haftung.

Ein ausführliches Interview zum Thema finden Sie unter:
http://www.golfreisenhotels.de/experten/sicheres-reisen

 

Juli 2015

Neue Sommerangebote für Links-Golfer

Mehr Auswahl für Fans von Golfurlaub in Irland und Schottland. Die Veranstaltermarke GolfreisenHotels.de erweitert ihr Angebot um drei Hotels.

Der Sommer ist in vollem Gang – und die beste Zeit für einen Golfurlaub in Irland und Schottland. Mit drei neuen Hotels im Angebot spricht GolfreisenHotels.de kurzentschlossene Urlauber an, die noch in diesem Jahr Golf auf Links-Plätzen der Spitzenklasse spielen möchten. "Die Saison für Golfreisen an die irische und schottische Küste reicht bis in den späten Herbst und die Hotels bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis", sagt Antonio Marin, inhaber von GolfreisenHotels.de.

Ein echter Klassiker ist das Macdonald Marine Hotel & Spa in dem schottischen Badeort North Berwick. Das schlossähnliche Anwesen im viktorianischen Stil verfügt über 83 Zimmer und Suiten. In der näheren Umgebung der Grafschaft East Lothian befinden sich viele renommierte Golfplätze. Im Angebot enthalten sind Greenfees für die Golf Clubs The Glen, North Berwick und Gullane.

Mit dem Golf View Hotel & Spa in Nairn hat Golfreisen-Hotels.de endlich auch ein Hotel im nördlichen Schottland im Angebot. Das gemütliche 4-Sterne-Hotel mit 41 Zimmern liegt direkt an der Küste und in der Nähe zweier ausgezeichneter Links-Plätze.

In Irland ergänzt das Fota Island Resort das Portfolio von Golfreisen-Hotels.de. Das 5-Sterne-Resort mit 131 modern eingerichteten Zimmern liegt nahe der Stadt Cork und eine ideale Ausgangsbasis, um die reizvolle Südküste Irlands zu entdecken. Auf dem zum Resort gehörenden 18-Loch-Platz Deerpark wurden mehrfach die Irisch Open ausgetragen.


 


März 2015

Fußball-Flights: Golf und spanischer Top-Fußball im Doppelpack

Für Sportfans legt der Veranstalter GolfreisenHotels.de im Mai zwei besondere Reisen auf. Zum Saisonabschluss der spanischen Fußballsaison gibt es Heimspiele von Real Madrid und des FC Barcelona kombiniert mit Golfrunden auf zwei Top-Plätzen.

Die Kurzreisen nach Barcelona und Madrid bieten spanisches Lebensgefühl gepaart mit Weltklassefußball und Golfurlaub. "Eine Golf- und Fußballreise wie gemacht für einen sportverrückten Vierer-Flight", sagt Antonio Marin, Inhaber des Reiseveranstalters GolfreisenHotels.de. "Ein Heimspiel bei europäischen Top-Clubs wie Real Madrid und FC Barcelona zum Saisonende ist ein exklusives Erlebnis. Beide Mannschaften liefern sich in diesem Jahr einen Zweikampf um die Meisterschaft." 

Während der Kurzreise vom 07. bis 11. Mai 2015 nach Barcelona stehen vier Runden Golf auf dem Programm. Gespielt wird beim Golf Club  Barcelona und beim Golf Club Llavaneras, einem schönen Platz mit Blick auf das Mittelmeer, rund 40 Autominuten von der Metropole entfernt. Übernachtet wird im 4-Sterne-Hotel Catalonia Ramblas, das nahe der Touristenattraktionen Plaza de Cataluña und der Flaniermeile Ramblas liegt. An einem der Abende steht ein Besuch im Stadion Camp Nou an. Der Gegner des FC Barcelona am drittletzten Spieltag der Saison 2014/15 heißt Real Sociedad San Sebastian - für "Barca", vergangenes Jahr Vize-Meister in der Primera Division, zählt jeder Punkt im Kampf um die Meisterschaft. Ein Besuch der weltberühmten Winzerei Torres in Vilafranca mit Rundführung und Weinprobe ist ein weiteres Highlight der fünftägigen Reise.

Die zweite Golf-Fußball-Kombination führt in die spanische Hauptstadt (22.-25.05.2015), zum letzten Spieltag der Saison 2014/15. Der spanische Rekordmeister Real Madrid wurde vergangenes Jahr nur Dritter, hat diese Saison also einiges gutzumachen bei den Fans. Sollten die "Galacticos" am 24. Mai den Titel holen, könnten die Reiseteilnehmer wohl bis zum Rückflug durchfeiern. Die Kurzreise umfasst Golfrunden auf dem jungen Platz El Encin und dem sehr zentralen Centro Nacional de Golf. Übernachtet wird im modernen 4-Sterne-Hotel Vincci SoMa im vornehmen Stadtteil Salamanca.




Februar 2015

Golferische Strand- und Stadtträume

Mit einer besonderen Rundreise startet der Hamburger Reiseveranstalter GolfreisenHotels.de in die neue Golfsaison. Die Kombination Dubai und Mauritius ist das Ziel einer neuen Tour des Hamburger Golfportals.

Wolkenkratzer und Wüstendünen, üppige Tropenwälder und Traumstrände – all das bietet die 13-tägige Reise nach Dubai und Mauritius. An den ersten sechs Tagen erleben die Gäste die faszinierende Metropole Dubai mit ihrem vielfältigen Angebot an Architektur, Unterhaltung, Shopping und Kultur. Übernachtet wird im Luxushotel Park Hyatt Dubai Creek im Herzen der Stadt. Eine Runde auf dem Dubai Creek Golf Club sowie auf beiden Plätzen des Emirates Golf Club, Austragungsort des Golfturniers Desert Classics, sind echte Leckerbissen für Golfer. Im Anschluss geht es über den Indischen Ozean auf die Trauminsel Mauritius. Mit 828 Metern ragt der höchste Berg der Insel zwar genauso hoch wie der Wolkenkratzer Burj Khalifa in Dubai, aber ansonsten bietet die Insel mit Regenwäldern, Mangroven, langen Sandstränden und einem entspannten Lebensstil einen starken Kontrast zur Boomtown. Das Hotel Constance Bell Mare Plage an der Ostküste zählt zu den besten Golfhotels auf der Insel und bietet mit The Links und The Legend zwei abwechslungsreiche Plätze, die während der Reise unbegrenzt bespielt werden dürfen. "Dubai und Mauritius bieten eine hervorragende Infrastruktur sind etablierte Ziele für Golfurlauber. Aber die  Kombination von beiden Ländern in einer Golfreise ist bisher einzigartig auf dem deutschen Markt", sagt Antonio Marin, Inhaber von www.GolfreisenHotels.de

Die 13-tägige Kombi-Reise Dubai/Mauritius ist ohne Flug ab € 2689,- pro Person buchbar. Enthalten sind zwölf Übernachtungen inklusive Frühstück sowie private Transfers ab/bis Flughafen und den Golfplätzen zum Hotel. Reisezeiträume sind Februar bis April sowie Oktober bis Dezember 2015.




21. Januar 2015

Deutschlands kreatives Golfreisen-Gewinnspiel 2015

Der Reiseveranstalter Golfreisen-Hotels.de bietet noch bis zum 04. März 2015 ein großes Golfreisen-Gewinnspiel an! Sie können dabei Ihre eigens entworfene Traum-Golfreise gewinnen.

Was Sie dafür tun müssen? Einfach eine kreative Golfreise entwickeln, bei der Sie gerne als Reiseleiter dabei sein würden. Diese auf Facebook oder per Mail an den Veranstalter senden und dann darauf hoffen, das sich die Golf-Community sowie die Golf-Jury für Ihren Vorschlag entscheidet. "Egal ob Sie im Bordeaux durch Schlösser und Weinreben führen möchten, eine Jet-Set-Tour entlang der Côte d’Azur, oder ein Philosophie- und Golfwochenende auf einer nordfriesischen Insel anbieten möchten - legen Sie einfach Ihre gesamte Golf-Phantasie in die Planung. Verbinden Sie diese dann mit dem was Sie gut können oder schon immer einmal sehen wollten.", sagt Antonio Marin, Inhaber des Portals GolfreisenHotels.de.

Die 5 kreativsten und originellsten Vorschläge, werden dann in das Reiseprogramm 2015/2016 des Golfportals aufgenommen.  Der Clou dabei ist, dass die Gewinner Ihre eigenen Reisen kostenlos begleiten! Und selbst für die originellste Idee gibt es noch einen Sonderpreis, auch wenn diese nicht durchführbar sein sollte.

Mitmachen kann jeder erwachsene Golfer auf der Facebook-Plattform des Reiseveranstalters oder per Mail unter Info@GolfreisenHotels.de. Weitere Informationen und alle Bedingungen können Sie bei direkt dem Gewinnspiel einsehen. 


 

21. November 2014

Finest Selection – Golfurlaub auf Andalusiens besten Plätzen

Der Reiseveranstalter GolfreisenHotels.de bietet von Januar bis Juni  2015 ein Reisepaket an, das die Herzen von Golfspielern höher schlagen lässt. Während des achttägigen Golfurlaubs werden fünf der besten Plätze Andalusiens gespielt.

Namen wie  Valderrama, Finca Cortesin und La Reserva de Sotogrande sind jedem Golf-Fan ein Begriff, denn die Plätze gehören zum Besten was Spanien zu bieten hat. "Einmal auf diesen Plätzen zu stehen ist ein Traum für viele Golfer, der jetzt Wirklichkeit werden kann", sagt Antonio Marin, Inhaber des Portals GolfreisenHotels.de. Jeder der fünf Plätze des Pakets hat seinen eigenen Charakter. Auf allen Anlagen ist ein Buggy im Reisepreis inkludiert.

Der Valderrama Golf Club gilt als einer der besten Golfplätze in Kontinentaleuropa. 1997 war der Platz bei Sotogrande Austragungsort des prestigeträchtigen Ryder Cups. Auf dem Finca Cortesín Golf Club fand mehrmals das Volvo World Match Play Championship statt. Dieser Platz in der Nähe von Estepona zählt ebenso wie La Reserva de Sotogrande und der San Roque Old Course zu den besten Plätzen in Andalusien und Spanien. Ein Geheimtipp in der Spitzenliga andalusischer Golfanlagen ist der Alferini-Platz des Villa Padierna Golf Clubs.

Bei der Wahl des Hotels haben die Kunden die Wahl zwischen drei Hotels in unterschiedlichen Preisklassen. Das elegante 4-Sterne Boutiquehotel Club Maritimo de Sotogrande bietet mit 41 Zimmern eine private Atmosphäre und liegt im Sporthafen von Sotogrande, einem beliebten Urlaubsort zwischen Marbella und Gibraltar. Nur wenige Minuten von den Golfplätzen Valderrama, San Roque und La Reserva entfernt befindet sich das Almenara Golf & Spa, ein 5-Sterne-Hotel im andalusischen Stil. Das 130 Zimmer zählende Villa Padierna Palace ist ein 6-Sterne-Luxushotel in der Nähe von Marbella, das im Stil eines italienischen Palazzo erbaut wurde und zählt zu den Top-Hotels in Spanien gehört.

Die fünf Golfplätze liegen nicht weiter als eine halbe Stunde Autofahrt von den Hotels entfernt. Im Urlaubspaket ist ein Mietwagen der Mittelklasse inkludiert, um eine bequeme und individuelle Anreise zu ermöglichen. Die Preise für das Paket "Spaniens Beste Plätze" beginnen bei 1399 Euro pro Person im Club Maritimo de Sotogrande.


 

19. September 2014

Private Reiseorganisation - das unterschätzte Risiko

Wer aus Sparsamkeit selbst eine Reise für eine Gruppe bucht, geht große finanzielle Risiken ein. Meist sind sich die "Schwarztouristiker" gar nicht des Problems bewusst.

Internet, Smartphones & Co machen es möglich - immer mehr Deutsche organisieren ihre Reisen selbst. Was viele aber nicht wissen: Wer für Freunde oder Vereinskameraden eine Reise bucht, kann nach dem deutschen Reiserecht schnell zum Reiseveranstalter werden - mit weit reichenden Konsequenzen. Im Unterschied zu TUI & Co. werden solche nicht-gewerblichen Reiseorganisatoren als "Schwarztouristiker" bezeichnet. "Neben Einzelpersonen sind es häufig Sportvereine, Kirchengemeinden und Verbände, die ihren Mitgliedern eine schöne Reise ermöglichen wollen und dadurch ungewollt zu einem Reiseveranstalter werden", sagt Antonio Marin, Betreiber des Reiseportals GolfreisenHotels.de. "Auch wenn sie damit keinen Gewinn erzielen wollen, gelten für sie die gleichen Vorschriften wie professionelle Veranstalter, etwa bei der Haftpflicht, dem Insolvenzschutz und der Besteuerung."

Zum "Schwarztouristiker" kann man schon werden, wenn man Bahnfahrt und Hotelzimmer für eine Junggesellenabschieds-Gruppe und die jährliche Mannschaftsreise des Sportclubs über seine eigene Kreditkarte bucht. Auch ein Tagesausflug der Schulklasse mit dem Bus inklusive Mittagessen macht den organisierenden Lehrer unter Umständen zu einem Reiseveranstalter. Denn wer mindestens zwei wesentliche Reiseleistungen wie Unterkunft, Anreise oder Verpflegung für andere organisiert, hat nach dem Gesetz eine Pauschalreise zusammengestellt.

Die schlimmsten Konsequenzen solcher privat organisierten Reisen offenbaren sich im Schadensfall. Wenn ein Reiseteilnehmer sich verletzt oder die Gruppe infolge eines Unwetters länger als geplant am Urlaubsort verweilen muss, haftet der Veranstalter, notfalls mit seinem Privatvermögen. Da bei Geld die Freundschaft bekanntlich aufhört, kann der Organisator davon ausgehen, dass bei größeren Summen die Teilnehmer mit Schadenersatzansprüchen auf ihn zukommen werden. Spätestens Versicherungen werden nach einem Schadenfall versuchen, sich das Geld von dem für die Reise verantwortlichen Reiseveranstalter zurückzuholen.

Doch der Ärger kann schon lange vor der Abfahrt beginnen. Wird eine Gruppenreise beispielsweise am Aushang des Clubheims beworben, können fehlende Angaben zu einer teuren Abmahnung führen. Er wird als Gewerbetreibender eingestuft und benötigt als Reiseveranstalter eine Insolvenzabsicherung - Verstöße dagegen können teure Bußgelder nach sich ziehen. Vereinen droht zudem der Verlust der Gemeinnützigkeit und damit steuerliche Nachteile, wenn die Finanzbehörden genauer auf die Veranstaltertätigkeit schauen.

Dass die "Schwarztouristik" kein Nischenphänomen ist, zeigt eine Studie, die bereits für das Jahr 2000 das Volumen der Schwarztouristik auf 2,9 Mrd. Euro Umsatz schätzte, was rund 15 Prozent des Umsatzes der deutschen Reiseveranstalter entsprach. Seitdem hat sich der Umsatz der Reiseveranstalter von 18,3 Mrd. auf 25,3 Mrd. Euro im Jahr 2013 erhöht und ist die Selbstorganisation von Reisen dürfte durch technischen Fortschritt weiter zugenommen haben. Wie gering das Problembewusstsein für das Thema "Schwarztourismus" ist, zeigt eine Master-Arbeit aus dem Jahr 2012. Von 200 befragten Vereinen im Landkreis Alzey-Worms erfüllte ein Drittel die Definition eines Reiseveranstalters, aber die wenigsten waren sich der drohenden Folgen bewusst.

Die eleganteste Methode, diese Probleme zu umgehen ist die Buchung einer Reise über einen Veranstalter. Diese erfüllen nicht nur die rechtlichen Voraussetzungen wie eine Insolvenzversicherung, sondern haben weitreichendere Absicherungen (Haftpflicht) und auch das fachliche Know-How, eine Reise optimal zu gestalten. Vor allem spezialisierte Veranstalter kennen oft günstigere Alternative zum im Internet gefundenen Hotel oder suchen bequemere Anreisemöglichkeiten heraus. "Viele Selbstbucher glauben, dass sie die Reise günstiger zusammenstellen können als das Reisebüro. Das stimmt so nicht", sagt Antonio Marin. "Professionelle Reiseveranstalter erhalten in der Regel bessere Konditionen als Schwarztouristiker, die nur gelegentlich ein Kontingent buchen, und können diese Vorteile an ihre Kunden weitergeben."


 
29. August 2014

Golfurlaub als winterliche Auszeit!

GolfreisenHotels.de setzt auf "Golfmonat-Sabbaticals" in Spanien und Portugal!

Das Golfreise-Portal GolfreisenHotels.de bietet im Winter attraktive Monatspakete in ausgewählten Apartments in Spanien und Portugal. Der Fokus liegt dabei auf den fairen Golf-Konditionen. So werden bspw. für einen Monat Golfurlaub in Andalusien gerade einmal 999,- fällig. Darin enthalten sind bereits die Unterkunft in modernen Apartments sowie die Golfmitgliedschaft im Club vor Ort.

Burn-Out Prävention für golfende Manager, sonnige Saisonvorbereitung, oder einfach nur entspanntes überwintern. Antonio Marin, Inhaber des Reiseportals meint, dass diese Golfreisen unschlagbar fair seien. Die Apartmentanlagen gehören in der Regel zu Hotelkomplexen, so dass sogar die Infrastruktur mitgenutzt werden kann.", so Marin weiter. Die Angebote haben limitierte Kontingente und sind ab sofort über das Golfurlaub Portal www.GolfreisenHotels.de buchbar.


 

7. Juli 2014

GolfreisenHotels.de erweitert Portfolio um Luxus-Golfurlaub

Die neue Reiseveranstalter-Marke www.GolfreisenHotels.de erweitert sein Portfolio um Luxus-Golfreisen in den besten Golfresorts der Welt.

Die in der Kategorie "Luxus-Golfreisen" angebotenen Unterkünfte heben sich durch den herausragenden Service und die besondere Umgebung ab. "Ein sehr gutes 5-Sterne-Hotel alleine bedeutet noch keinen Luxusurlaub", sagt Antonio Marin, Inhaber von www.GolfreisenHotels.de. "Luxus wird sehr individuell definiert. Für den einen ist dies ein Hotel mit exzellentem Service und Top-Golfplatz. Für andere bedeutet Luxus eher viel Zeit zur Erholung oder ein außergewöhnliches Reiseziel in schöner Natur. Bei uns ist es eine Mischung aus allem: hervorragende Hotels, sehr gute Golfplätze und ein interessantes Reiseziel - echter "Once in a lifetime"- Golfurlaub".

Zu den angebotenen Hotels gehören beispielsweise das traditionsreiche Promi-Hotel Sandy Lane auf Barbados, das neue Waldorf-Astoria Ras al Khaimah in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie das Pebble Beach Resort in Kalifornien. Wer dramatische Landschaften und einsame Natur mit einem Golfurlaub auf höchstem Niveau kombinieren will, dem bietet der Veranstalter eine Reise nach Neuseeland an, bei der in drei Luxus-Lodges übernachtet wird. Golfer können sich auf dieser Reise unter anderem über eine Runde auf dem Golfplatz Cape Kidnappers freuen. Der auf einem Steilkliff gelegene Kurs inder Hawke's Bay zählt zu den besten und schönsten Golfplätzen der Südhalbkugel.

Zwei Monate nach dem Start des Online-Portals sind bereits mehr als 100 klassische Golfreisen in die wichtigsten Destinationen Europas und andere Länder buchbar. Dazu kommen 15 exklusive Event- und Golf-Rundreisen, beispielsweise eine 14-tägige Luxus-Tour nach China im November 2014 und eine Studienreise in die Heimat des Golfsports, Schottland, bei der im Oktober 2014 mehrere traditionsreiche Golfplätze an der Ostküste gespielt werden.


 

11. Juni 2014

Chinas Golfkultur entdecken

Der Hamburger Golfreisen-Veranstalter GolfreisenHotels.de bietet kombinierte Golf- und Kulturreise in das Reich der Mitte!

Die 14-tägige Reise nach China beinhaltet kulturelle Höhepunkte und spektakuläre Golfplätze. Die Reise wird als luxuriöses "Rundum Sorglos-Paket" angeboten.

Langstreckenflüge inkl. Golfgepäck, First-Class-Hotels, Greenfees und deutschsprachige Reisebegleitung sind inklusive.

Die Reise führt von Hongkong über Kunming und Guilin nach Shanghai und Peking. "Die ausgewählten Golfplätze sind echte Zungenschnalzer", so Marin, Betreiber des Portals. "Und dieser exotische Mix aus jahrtausendealter Kultur und extremer Moderne ist schon einmalig auf unserem Planeten."

Wer Lust hat an der Reise teilzunehmen, kann die Anfrage über die Internetseite oder per Telefon stellen. Unter www.GolfreisenHotels.de kümmert man sich dann im Buchungsablauf ebenfalls um die Einreise-Formalitäten.



 

23. Mai 2014

Golfbälle gratis

Das Golfreisen-Portal "www.GolfreisenHotels.de" schenkt seinen Kunden die Urlaubsbälle!

Wer kennt es nicht? Der Golfball-Konsum nimmt im Urlaub gegenüber der "Heimatwiese" überproportional zu. Fremde Plätze mit ungeahnten Tücken, lassen so manchen Ball schnell im Wasserhindernis verschwinden. Hinzu  kommt die entspannte Probierlust ohne Vorgabenwirksamkeit...

Antonio Marin, Inhaber des Golfurlaub-Portals: "Wir haben gründlich überlegt was einem Golfer im Urlaub wirklich brauchbare Freude beschert - und kamen immer wieder auf den nützlichen Golfball!"

Ab sofort erhält jede Buchung ein Dutzend Logobälle des Reiseveranstalters. Die Auswahl fiel dabei auf den Titleist-Partner Pinnacle. "Das Modell "Gold" ist ein guter Allround-Ball, der für alle Spielstärken geeignet ist" meint Marin.

Die Bälle werden zusammen mit den Reiseunterlagen versendet und gelten für alle Reisen aus dem aktuellen Portfolio der Website www.GolfreisenHotels.de

 

Über Golfreisenhotels.de

Golfreisenhotels.de ist eine Vertriebsplattform für Golfurlaub. Auf dem Webportal www.Golfreisenhotels.de finden sich jegliche Reiseformen für Individual- und Gruppenreisen.